In der heutigen Welt der schrumpfenden Wegwerfoptionen nimmt die praktische Anwendbarkeit eines riesigen, recycelten Ansatzes rapide zu, und Bauprofis sind gezwungen, sich auf diese Idee zu konzentrieren, indem sie die wachsende Unterstützung der Bevölkerung für GRÜN plus Dollar und Cent-Überlegungen kombinieren – ob Sie sind umweltbewusst oder nicht.

Laut Frank Coolick, Administrator des Programms für feste und gefährliche Abfälle des Ministeriums für Umweltschutz (http://www.nj.gov/dep/dshw/), gab es in den 1970er Jahren in New Jersey über 400 Deponien, von denen viele akzeptierte Bau- und Abbruchabfälle. Heute sind es 13 und einer soll in absehbarer Zeit irgendwann schließen.

Der Druck ist groß, sagt Buono, der auch Gründungsmitglied des US Green Building Council & # 39; s NJ-Kapitel (USGBC-NJ). Es ist jetzt sehr wichtig, die Menschen zum Nachdenken über Nachhaltigkeit und Recycling zu bewegen. Aufgrund dieser Sichtweise trat Herr Buono in diese einst unwahrscheinliche Ehe zwischen seinem Beruf als Bauabfallentsorger (CWM) und dem Umweltschutz ein.

Keiner, der Schläge zog, von denen er sprach & # 39; Müll & # 39; mehrmals während unserer Diskussion und sagte, er sehe Müll als eine Schlüsselbrücke, die Menschen mit GRÜN verbindet. "Die Menschen beziehen sich viel mehr auf Müll als auf Geothermie oder Sonnenlicht", sagte er. Wenn sie vom Recycling von Müll hören, sagen sie: "Oh ja – den Planeten retten".

Wegen Leuten wie Mr. Buono ändern sich die Zeiten. Für diejenigen, die in die Sensibilisierung für die neue GRÜNE Ordnung investiert haben, ist Müll unser Lehrer geworden – erstens, weil er überall ist und zweitens, weil er nicht & # 39; Gehen Sie nirgendwo hin, es sei denn, wir überdenken unsere Praktiken und Richtlinien.

Der Aufstieg von USGBC & # 39; s LEED – Leadership in Energy and Environmental Design – Bewertungssystem ist ein Indikator dafür, dass Umweltbelange ernst genommen werden. Die Sprache auf der nationalen USGBC-Website zeigt, wie übergreifend dieses System ist, und erklärt: "LEED bietet Bauherren und Betreibern die Werkzeuge, die sie benötigen, um einen unmittelbaren und messbaren Einfluss auf die Leistung ihrer Gebäude zu haben … und fördert einen Gesamtgebäude-Ansatz zur Nachhaltigkeit durch Anerkennung der Leistung in fünf Schlüsselbereichen der Gesundheit von Mensch und Umwelt: nachhaltige Standortentwicklung, Wassereinsparung, Energieeffizienz, Materialauswahl und Raumklimaqualität. “Doch weil LEED-Standards in der Welt des Bauens und Abbruchs noch relativ neu sind – Die USGBC selbst wurde erst 1993 gegründet. Das Streben nach einer einzigen LEED-Zertifizierung wird von vielen als großes Unterfangen angesehen und nicht leichtfertig abgeschlossen. Das Erreichen einer LEED-Zertifizierung gilt als Grund zum Stolz.

Es ist daher bemerkenswert, dass Herr Buono, der sich seit über zwanzig Jahren mit dem Recycling von C & D-Abfällen beschäftigt, für 32 LEED-Projekte, einschließlich der bahnbrechenden Willow School in Gladstone, New Jersey, das erste LEED-Gold-Zertifikat erstellt hat Building in the State (2002) – das über 90% seiner Abfälle zu erheblichen Nettokosteneinsparungen für das Projekt recycelt hat.

Einfach ausgedrückt, Herr Buono tritt als Berater ein, führt ein Abfallaudit durch und identifiziert den Prozentsatz, der aus dem Müllcontainer entfernt werden kann. Er rechnet damit, die Kosten für die Bezahlung dieser Entsorgungsleistungen vollständig einzusparen. Ein Abfallwirtschaftsprogramm anzusprechen, kann jedoch immer noch ein schwieriger Verkauf sein. Um seine Mission zu erfüllen, muss er die Idee des Recyclings einbringen, ohne seine Kunden zu entfremden. Während die meisten Menschen theoretisch für eine gesunde Umwelt sind, seien Dollar und Cent in den meisten Fällen immer noch das Endergebnis. Seine Aufgabe ist es, sie dazu zu bringen, zu sehen, dass Recycling mindestens zu den gleichen Kosten wie Nicht-Recycling durchgeführt werden kann und eher zu einem unerwarteten Nutzen, der später für GRÜNE Materialien und Systeme verwendet werden kann. Er möchte seine Kunden dazu bringen, zu sehen, dass es nicht einfach amorph ist, GRÜN zu sein & # 39; gut, & # 39; Es ist ein gutes Geschäft und eine sehr gute PR.

Deshalb ist Planung von entscheidender Bedeutung, sagt Buono. Aber wenn ein Unternehmen seinen Hut in die LEED-Arena wirft, gibt es ein viel größeres Bild zu berücksichtigen. LEED bietet eine Roadmap zur Messung und Dokumentation des Erfolgs für jeden Gebäudetyp und jede Phase des Lebenszyklus eines Gebäudes, indem Punkte an sorgfältig formulierten Details angebracht werden
innerhalb einer Reihe von Kategorien, einschließlich:

Neubau und große Renovierungsprojekte

Bestehender Gebäudebetrieb und Wartung

Commercial Interiors-Projekte

Kern- und Shell-Entwicklungsprojekte

Häuser

Nachbarschaftsentwicklung

Richtlinien für mehrere Gebäude und Bauprojekte auf dem Campus

LEED für Schulen

LEED für den Einzelhandel

Jeder hat C & D-Komponenten gemäß Robert Kobet, AIA, Präsident von Sustainaissance International und Dozent zum Thema LEED-Akkreditierung und den Credits oder Punkten, die zur Erfüllung der LEED-Anforderungen erforderlich sind – rkobet@yahoo.com. In der CWM-Arena belohnt LEED Sie anders für die Dinge, die von der Mülldeponie ferngehalten werden, und für die Dinge, die von der Mülldeponie ferngehalten und dann in anderen Bauprojekten wiederverwendet werden, sagte er. Die Mengen werden berücksichtigt und Innovationen werden belohnt. Zum Beispiel werden Projekte für die steigende Nachfrage nach Baumaterialien und Produkten belohnt, die in der Nähe gewonnen und hergestellt werden, wodurch die Umweltauswirkungen des Transports verringert werden. Sie werden auch für die Verwendung schnell nachwachsender Baustoffe und Produkte aus Pflanzen belohnt, die in der Regel innerhalb eines Zyklus von zehn Jahren oder kürzer geerntet werden, wodurch die Verwendung und der Verbrauch von endlichen Rohstoffen und langwierigen nachwachsenden Rohstoffen verringert werden. Wenn Sie einen vorbildlichen Job machen, können Sie zusätzliche Material-Riesenpunkte (MR) erzielen.

Laut Coolick erzeugen wir jährlich 6 Millionen Tonnen C & D – ein Großteil davon aus Beton. Dank Mike Buono und Unternehmen wie seinem werden über 80% davon für die Wiederverwendung für Zwecke wie das Auffüllen von Fundamenten oder Straßenbettwäsche geerdet. "Ein Behälter aus Beton – das schwerste Material – wiegt 10-12 Tonnen. Sie können diesen Behälter für 350 US-Dollar recyceln lassen. Oder Sie können ihn für 65 US-Dollar pro Tonne wegwerfen, was etwa dem Doppelten der Kosten entspricht. Seit Jahren sind sie & # 39 "Ich habe den gesamten Abfall aufgenommen und auf eine Mülldeponie gebracht", sagte er, "obwohl es möglich ist, ihn zum halben Preis für das Wegwerfen zu recyceln, auch weil es keine Mülldeponie gibt." Gebühren."

Kurz gesagt – es gibt Geld zu verdienen, sagt Herr Buono. Es gibt eine Menge Dinge aus den Gebäuden, die recycelbar sind – Glas, Stahl, Mauerwerk, Ziegel, Stein – so viele Dollar pro Pfund Zeug. Selbst GRÜN orientierte Bauprojekte erkennen oft nicht, dass sie von Anfang an nachhaltig sein können, bevor ihre Gebäude gebaut werden. Und so predigt er weiterhin die Kostenvorteile der Einführung eines Abfallbewirtschaftungsplans von Anfang an, sei es beim Bau oder beim Wiederaufbau, anstatt das Zeug einfach wegzuwerfen. Die Herausforderung besteht darin, herauszufinden, wie wir das von uns benötigte Recyclingniveau erreichen können, sagte er. "Nachhaltigkeit ist wichtig. Es ist wichtig, Nachhaltigkeit bereits vor dem Bauen zu betreiben."

Weitere Informationen zu LEED-Zertifizierungen finden Sie auf der Website USGBC.org.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein