Was wird jeden Tag schneller und intelligenter und dennoch billiger? Elektronische Geräte. Wenn das elektronische Gerät heutzutage nicht mehr funktioniert, ist es normalerweise billiger, es durch ein neueres Modell zu ersetzen, als das alte reparieren zu lassen. Ewaste umfasst nicht nur High-Tech-Artikel wie Computer, Tablet-PCs, Videospiele oder Smartphones, sondern auch elektrische Haushaltsgeräte wie Fernseher, Mixer, Mikrowellen, Kühlschränke usw. Da die schnell voranschreitende Elektronikindustrie in regelmäßigen Abständen neue Produkte einführt, sind die Verbraucher nur zu sehr daran interessiert, das kürzlich gekaufte elektronische Gerät aus dem Verkehr zu ziehen und das neueste Produkt in die Hände zu bekommen. Dies hat dazu geführt, dass Ewaste mit einer gefährlich alarmierenden Geschwindigkeit wächst, die das Leben künftiger Generationen zu beeinträchtigen droht.

Wie kann ein weggeworfenes Mobiltelefon das Leben auf der Erde schädigen?

Ewaste in Australien wird nach Angaben des Australian Bureau of Statistics auf das Dreifache des Siedlungsabfalls geschätzt. Gefährlicher Ewaste sammelt sich seit mehreren Jahrzehnten auf Mülldeponien an und zersetzt sich. Lautlos werden giftige Metalle wie Blei und Quecksilber in die umgebende terrestrische Biosphäre ausgelaugt, indem sie in die Luft oder durch den Boden freigesetzt werden und dann das Grundwasser verschmutzen. Dies kann die Gesundheit von Erwachsenen und Kindern ernsthaft beeinträchtigen. Studien haben gezeigt, dass sich daraus Krebs, Tumore und schwerwiegende psychische Erkrankungen entwickeln. Die Exposition des Menschen gegenüber diesen gefährlichen Substanzen kann tödlich sein.

Und wenn Elektronikschrott nicht auf den Deponien Australiens landet, wird er in asiatische Länder wie China und Indien exportiert, wo die Recyclingsysteme unterdurchschnittlich sind und viele unschuldige Menschen dem Giftmüll ausgesetzt sind.

Ewaste Recycling hilft, giftige Verschmutzung in Schach zu halten.

Ewaste Recycling ist eine effiziente Initiative, die dazu beiträgt, Ewaste von giftigen Deponien abzuleiten. Durch das Recycling von Elektronikschrott werden die natürlichen Ressourcen der Erde geschont und es wird verhindert, dass die Entsorgung gefährlicher Abfälle Luft- und Wasserverschmutzung verursacht.

Es ist auch ein Mittel zur Wiederverwendung wertvoller Materialien wie Kupfer, Aluminium, Kunststoff und Glas, wodurch der Abbau der natürlichen Ressourcen der Erde verringert wird. Die Notwendigkeit, neue Produkte vollständig herzustellen, entfällt auch, wenn alte Geräte zur Wiederverwendung überholt werden. Dies trägt dazu bei, die Treibhausgasemissionen erheblich zu reduzieren.

Die Entwicklung und Aktualisierung elektronischer Geräte ist ein kontinuierlicher Prozess. Mit den zahlreichen Optionen, Systemen und Technologien, die heute verfügbar sind, um die elektronischen Geräte selbst oder die darin enthaltenen wertvollen Ressourcen zu recyceln und wiederzuverwenden, kann Ewaste jedoch erheblich reduziert werden und somit zum Schutz der Erde für zukünftige Generationen beitragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein